IMG_8212

Groß Zicker – bezauberndes Dorf und Hafen

Der wohl lieblichste Ort Südost-Rügens. Eine enge Kopfsteinpflasterstraße windet sich durch dieses kleine denkmalgeschützte Dörflein. Überwiegend rote mit Reet bedeckte Katen säumen die Straße. Hier geht es noch ruhig und beschaulich zu. Neben der in den Reiseführern besonders hervorgehobenen, aus dem 14. Jahrhundert stammenden Kirche (das älteste Gebäude auf dem Mönchgut) ist der kleine, idyllisch am Zicker See gelegene Hafen ein noch weitgehend unentdecktes Juwel und verdient unseres Erachtens einen kurzen Abstecher.

Entfernung: Mit dem Auto über Göhren auf der B96/L292. Hinter Lobbe rechts abbiegen Richtung Gager und Groß Zicker. 10 km mit dem Auto, bei wenig Verkehr in 15 Minuten zu schaffen.

TIPP: Vermeiden Sie, diese Strecke während der Markttage des Rügen-Marktes in Thiessow sowie samstags während der Anreise- und Abreisestoßzeiten zu fahren. Zu diesen Zeiten können aus wenigen Minuten mitunter schnell Stunden werden!

TIPP: Ganz am Ende des Ortes direkt neben dem empfehlenswerten Restaurant “Taun Hövt” finden Sie einen kleinen, aber feinen Spielplatz mit Fernblick auf die Zicker Alpen und den Zicker See.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>